Neue Bestellmöglichkeiten für Schulen und Vereine:

unter diesem Link Schulsportpakete gibt es neue Angebote für Schulen und Vereine für dieses Equipment von Talbot-Torro:

Schaut euch hier an, welches Equipment in den Paketen steckt.
Es gibt 2 Paketgrößen, die sich nur in den Mengen unterscheiden:
* das kleine Paket enthält jeweils 8 Schläger, 7 Rollen Federbälle, 1 Poster & 1 Tasche und ihr bekommt es zu einem Preis inkl. Versand von 270,- € statt 600,- € im regulären Verkauf.
* das große Paket mit jeweils 12 Schlägern, 7 Rollen Federbälle, 1 Poster & 1 Tasche erhaltet ihr für 370,- € statt 825,- € Originalpreis.
Bestellt euer neues Equipment direkt bei Sebastian Frey von MTS-Sport über diese Emailadresse: .

 

Zusammenarbeit mit Schulen stärken, fördern und ausbauen

Es gibt attraktive Förderungen durch die Landesstelle für den Schulsport (LASPO). Vereine können  jährlich bis zum 15. Oktober SAGs beantragen und dadurch auf eine attraktive Gerätebezuschussung zurückgreifen.

Alle Vereine sollen ermutigt werden, noch mehr die Zusammenarbeit mit Schulen zu suchen. Dadurch können Mitglieder gewonnen  und die Talentförderung intensiviert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Schulturnhallen für den Trainingsbetrieb unentgeltlich zu nutzen und Vereinsmitglieder können die Schulen bei der Organisation der Ganztagesklassen unterstützen.

Vereine bekommen eine Pauschalvergütung für jede SAG von 140,- €. Antrag bis spätestens 15. Oktober.

Für alle Vereine, die neue SAGs gründen, bietet die Landesstelle für den Schulsport eine attraktive Gerätebezuschussung an. Die Förderung beträgt 50% der zuwendungsfähigen Kosten und ist auf maximal 500,- € begrenzt. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Beschaffungskosten von Geräten, wie zum Beispiel Netze, Schläger, Bälle, müssen per Antrag bis 15.11. eingereicht werden. Diese Zuschüsse sind auch für Vereine interessant, die bereits SAGs durchführen.

Alle Informationen und Antragsformulare gibt es übersichtlich unter https://sportnach1.de/.
In der “Kurzinformation für Vereine” sind alle wesentlichen Punkte zusammengefasst.

 

Teilnahme von Schulmannschaften an Veranstaltungen des BBV

Nach den derzeit bestehenden Ordnungen des BBV (insbesondere Spielordnung und Satzung) ist es nicht möglich, dass Schulmannschaften am BBV- Ligaspielbetrieb teilnehmen. Hierfür ist eine Spielerlaubnis erforderlich, für die es Vereinsmitgliedschaft mit Versicherung über den BLSV Bayerischen Landes-Sportverband bedarf.

Dafür haben Schüler*innen ab 14 Jahren die Möglichkeit, in der BBV Hobbyliga mitzuspielen, entweder als Mitglied in einem Verein oder über die Schulsportorganisation.