Die Kadersystematik bildet die Grundlage für eine gezielte Förderung. Der VICTOR Landeskader (LK) bildet dabei die erste offizielle Stufe im deutschen Kadersystem.  Er ermöglicht die Rahmenbedingungen für eine gezielte Förderung und sportliche Entwicklung. Die Nominierung für den VICTOR Landeskader erfolgt unter Berücksichtigung der Nominierungskriterien des BBV durch das Leistungssportgremium zu Jahresbeginn für den Zeitraum 01.01. bis 31.12.

Die Kaderstruktur im Deutschen Badminton-Verband in Verbindung mit den verantwortlichen Institutionen in Abhängigkeit des Kaderstatus.

Durch die Trainingsmaßnahmen in den Talentteams Bayern der Altersklassen U11, U13 und U15 in Form von Tages- bzw. Wochenendlehrgängen findet eine gezielte Förderung und Vorbereitung der Kinder zum Leistungssport statt. Diese Maßnahmen finden u.a. an den offiziellen VICTOR BBV Stützpunkten statt, um hier in den direkten Austausch mit den verantwortlichen Stützpunktleitungen in ganz Bayern zu kommen.

Die Übersicht zu den Maßnahmen im Ressort Leistungssport und deren Anmeldemöglichkeiten sind hier einsehbar.

Informationen im Überblick

Das Projekt NEXTGeneration Bayern zielt daraufhin ab insgesamt mehr Kinder für den Badmintonsport zu begeistern und an den Badmintonsport zu binden. Dazu stehen die Zusammenarbeit, Förderung und Kooperation mit den zentralen Personen, die für die Begeisterung für die Sportart Badminton sowie die sportliche Förderung der Kinder verantwortlich sind, im Vordergrund. Das Projekt wird gefördert vom DOSB aus Mitteln der Zusatzlotterie der GlücksSpirale. Das Projekt beinhaltet unter anderem:
  • Besuche der VICTOR BBV Stützpunkte und Trainingsstandorte der Spieler*innen durch den Projekttrainer
  • Austausch und Vernetzung mit den Stützpunktleitungen
  • Erarbeitung eines gemeinsamen Ausbildungskonzeptes
  • Durchführung von Lehrgängen und Turniermaßnahmen
Für weitere Fragen zum Projekt oder bei Interesse an gezielter Unterstützung (beispielsweise durch Trainingsbesuche) steht Projekttrainer, Tobias Wadenka (), zur Verfügung.
Talent / Potenzial
  • Technische Fähigkeiten der Athlet*innen stehen im Vordergrund
  • Begeisterung für Training, Wettkampf, Badminton, Sport haben
  • Coachable / trainierbereit sein
  • Den Willen haben und das Ziel verfolgen sich zu einem hohen nationalen O19 Level zu entwickeln
  • Die Fertigkeiten und Fähigkeiten haben sich zu einem hohen nationalen O19 Level zu entwickeln unter Berücksichtigung der "Talentdefinition" des BBV, da dies nicht vorhersehbar ist
Ergebnisse
  • Aktive Teilnahme am deutschen Wettkampfsystem im jeweiligen/individuellen Level
Trainingshäufigkeit
  • Empfehlung: Mindestens 3 Badminton Trainingseinheiten pro Woche (1 Einheit 90 – 120 Minuten), davon wenn möglich min. 1 an einem VICTOR BBV Stützpunkt
  • Empfehlung: Training das ganze Jahr über, auch in den Schulferien
  • U13: Empfehlung: Ausübung anderer Sportarten
  • U15: Empfehlung: 1 Athletiktraining pro Woche (1 Einheit 60 Minuten) mit Fokus Stabilität, Mobilität & Bewegungsmuster zur Prophylaxe
  • Aktiver Austausch des verantwortlichen Heimtrainers mit der Talentteam Bayern Leitung (min. 2x / Jahr)

Foto: Steffen Eirich

Talent / Potenzial
  • Die Fertigkeiten und Fähigkeiten haben sich zu einem hohen nationalen O19 Level zu entwickeln
  • Den Willen haben und das Ziel verfolgen sich zu einem hohen nationalen O19 Level zu entwickeln
Ergebnisse
  • Hohes nationales Ranking in U17 bzw. U19
  • Teilnahme an den Turnieren des höchsten nationalen Levels in seiner eigenen Altersklasse
  • Teilnahme in höheren Altersklassen bzw. Turnierlevels, wenn Qualifikation bzw. Möglichkeit gegeben ist und Turnier Sinn macht
  • Teilnahme an internationalen Turnieren
Trainingshäufigkeit
  • Mindestens 5 Badminton Trainingseinheiten pro Woche (1 Einheit 90 – 120 Minuten)
  • Mindestens 2 Athletiktrainingseinheiten pro Woche (1 Einheit 60 – 90 Minuten)
  • Training das ganze Jahr über, auch in den Schulferien

Foto: Steffen Eirich