Archive

Am 2./3. Dezember 2023 war es wieder soweit – die Bayerischen Aktiven- sowie die Bezirksklassenmeisterschaften wurden ausgetragen. Diesmal fand das Turnier in Landshut statt.

Von Bayernliga über Nachwuchs bis hin zur Regionalliga traten einige Spielerinnen und Spieler an, um sich mit der bayerischen Konkurrenz zu messen. Die Teilnehmerzahl war vergleichbar mit den Vorjahren – trotz des Schneechaos. Nur wenige Athlet*innen sagten kurzfristig aufgrund der Wetterlage ab.

Der Ausrichter Post SV Landshut sorgte wie immer für einen reibungslosen Ablauf und eine tolle Stimmung. Es wurde auch Wert auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt. So gab es regionale Produkte in der Cafeteria und bei der Siegerehrung.

Zunächst wurde in den verschiedenen Disziplinen mit Gruppenspielen gestartet, bevor es mit dem K.O.-System weiterging. Hierfür qualifizierte sich jeweils der/die Gruppenerste. Riccarda Schobel (TV Unterdürrbach) und Daniel Vonmetz (TSV Haunstetten) waren in Landshut zweimal siegreich.

Riccarda Schobel wird zweifache bayerische Meisterin

Für Riccarda Schobel hätte das Wochenende fast nicht besser laufen können. Die Bayernligaspielerin stand sowohl im Dameneinzel als auch im Damendoppel mit ihrer Vereinskollegin Sabine Hartmann ganz oben auf dem Treppchen. Im Finale setzten sich die beiden im Entscheidungssatz mit 21:18 gegen Julia Hornstein (TSV Diedorf)/Katrin Köhler (TSV Haunstetten) durch.

Riccarda Schobel triumphierte in Landshut im Dameneinzel- und Doppel (Foto: Alfons Bachhuber)

Der zweite Platz im Dameneinzel ging an die Lokalmatadorin Anna Simonsen vom Post SV Landshut. Damit sorgte Anna für eine tolle Überraschung vor heimischer Kulisse. Den dritten Platz teilten sich Katrin und Julia.

Daniel Vonmetz holt zwei Titel

Daniel Vonmetz, der für den TSV Haunstetten in der Regionalliga aufschlägt, belohnte sich mit zwei Meistertiteln für sein hartes Training. Im Endspiel setzte sich Daniel gegen Wladislaw Kuguschew (TSV Ansbach) mit 21:17 und 21:13 durch. Dritter wurden Christian Geßner (SV Lohhof) und Lukas Euringer vom Post SV Landshut.

Im Herrendoppel ging Daniel mit Frank Demmler (TSV Diedorf) an den Start. Die beiden ergänzten sich optimal auf dem Feld und kamen immer besser ins Turnier. Im Finale setzten sich die beiden gegen Martin Aust/Patrick Flemming (beide vom TSV Diedorf) in drei spannenden Sätzen durch. Auf dem geteilten dritten Platz landeten Sebastian Keller und Maximilian Walter (beide vom SV Lohhof) sowie Tang Sang Bui (1. BC Nürnberg)/Mayur Vikas Mahajan (TSV Neuhausen-Nymphenburg).

Daniel Vonmetz und Frank Demmer (Foto: Alfons Bachhuber)

Die Siegerpaarung im Mixed: Jonas Grün und Katrin Köhler (Foto: Alfons Bachhuber)

Katrin Köhler und Jonas Grün triumphierten im Mixed

Im Mixedwettbewerb zog Katrin gemeinsam mit Jonas Grün (TV Marktheidenfeld) souverän ins Finale ein. Dort setzten sich die beiden in drei Sätzen gegen Jiaxin Duan (TSV Neuhausen-Nymphenburg) und Tan Bui durch. Katrin gewann damit einen gesamten Medaillensatz in Landshut. Dritter wurden Lara Hart/Eric Patz (beide vom TSV Neuhausen-Nymphenburg) sowie Anna Simonsen/Lukas Euringer.

Parallel zu den Bayerischen Meisterschaften wurden die 20. Bayerischen Bezirksklassenmeisterschaften ausgetragen. Viele starke Spielerinnen und Spieler der unteren Spielklassen nahmen an der Meisterschaft teil und bereicherten so das Turnier. Bei den Herren triumphierte im Einzel Clemens Bein vom Post SV Landshut. Clemens setzte sich im Finale gegen seinen Vereinskollegen Tobias Seeanner durch. Im Herrendoppel gewann ein Neubiberger Duo: Hier standen Prakhar Deogirikar und Gourav Pattnaik ganz oben auf dem Treppchen. Bei den Damen siegte Mira Bein vom Post SV Landshut. Im Doppel gewannen die Erlangerinnen Jana Dollansky und Lillian Schröder. Den Titel im Mixed sicherte sich die Erlanger Paarung Jana Dollansky und Vivek Venu.

Die bayerischen Spielerinnen und Spieler hatten in Landshut nicht nur auf dem Feld jede Menge Spaß. Wie jedes Jahr freuten sich die Athlet*innen sich einmal wieder zu sehen. Anfang Januar findet in Baden-Württemberg die Südostdeutsche Meisterschaft der Aktiven statt. Wir drücken allen Teilnehmenden schon jetzt die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Kategorien: Spielbetrieb