Der BBV-Vorstand hat auf seiner Sitzung am 11.11.2022

Armin Hofbaur

einstimmig kommissarisch zum BBV-Schatzmeister ernannt.
Damit konnte eine seit mehreren Jahren vakante Position wieder besetzt und das Team verstärkt werden.
Der 46-Jährige von der TSG Augsburg ist seit seinem 14. Lebensjahr im BBV und mit großer Leidenschaft dem Badmintonsport verbunden. Armin hat eine kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen und wird den BBV ab sofort im Finanzwesen unterstützen.
Frank Schlosser, der im BBV-Präsidium für das Ressort verantwortlich zeichnet, zeigte sich hocherfreut: „Mit dieser Personalentscheidung schließen wir eine große Lücke im Vorstand. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Armin und dass die Ressorts nun wieder einen dedizierten Ansprechpartner rund um das Thema Finanzen haben.“

Wir begrüßen Armin ganz herzlich im Vorstand und wünschen ihm für seine Tätigkeiten viel Erfolg!