Jonas Krambo

8.4.2011 – 12.08.2022

„Wenn ihr mich sucht,

sucht mich in Eurem Herzen.

Habe ich dort einen Platz gefunden,

werde ich immer bei Euch sein.“

Antoine de Saint-Exupery

  

Wir trauern um einen großen Kämpfer und Sportler, viel zu jung musste er von uns gehen.

Zahlreiche Kader und Turniere in Unterfranken hat er mit seiner Anwesenheit und seinem Spiel bereichert.

Seine Kämpfernatur und sein großes Talent für die Badmintonbewegungsabläufe auf dem Feld haben das Zuschauen zu einer Freude gemacht. Mit seiner Sportbegeisterung und seinem Teamgeist konnte er auch im Doppel und bei Mannschaftsspielen seine Partner und Teamkollegen mitnehmen und zum Sieg führen.

Wenn er nicht auf dem Fußballplatz Tore geschossen hat, war er auf vielen überregionalen Ranglisten erfolgreich und erspielte sich Startplätze bis in die höchste Liga um sich dort mit Gleichaltrigen aus ganz Deutschland zu messen. Mit seinem ebenso sportbegeisterten Papa hat er als einer der wenigen Spieler aus Unterfranken an der U11 German Master Serie 2020 teilgenommen und beachtliche Ergebnisse erzielt.

In seiner letzten Saison 2021 hat er mit zwei Podestplätzen bei den Bayerischen Meisterschaften und der Teilnahme an einer A-Rangliste in Bonn sein Talent unter Beweis gestellt.

Corona hat die Anzahl der Turniere eingeschränkt und doch stand er im September 2021 in der AKU11 auf Platz 10 der Deutschen Rangliste.

Lieber Jonas – wir werden die Erinnerung an Dich bewahren als Sportler und als Freund, Du hast einen Platz in unseren Herzen gefunden.

Im Namen des Bezirk Unterfranken drücken wir der Familie unser Beileid aus.

Für den Bezirk Unterfranken

Marion und Klaus Grün

Bezirks-Jugendwart