Am 16. und 17.07.2022 fand seit längerer Durststrecke endlich wieder ein Shuttle Time Tutor Lehrgang in Deutschland statt. Lehrgangsort war in Bayern die neue Sportschule in Bischofsgrün und Lehrgangsleiter war Heinz Kelzenberg vom TV Refrath, der in Deutschland einer von derzeit drei aktiven Shuttle Time Trainern tätig ist.

Am Samstagvormittag um 10:00 Uhr fanden sich 18 wissbegierige Trainer*innen aus ganz Bayern und auch ein Trainerkollege aus Berlin ein, um mit unterschiedlichsten Vorstellungen, Erwartungen und viel Vorfreude in den Lehrgang zu starten. Die Idee von Shuttle Time ist, dass Badminton der bekannteste Schulsport der Welt werden soll und die Teilnehmer*innen nach dem Lehrgang befähigt werden, (Sport-)Lehrer*innen der verschiedensten Schulformen in den Basisformen des Badmintonsports auszubilden. Aber auch in den eigenen Vereinen soll das Wissen um Vermittlung von Badminton weitergetragen werden, um Kinder für Badminton zu begeistern. Nach einer kurzen Begrüßung und theoretischen Einführung ging es dann auch sehr schnell in die Halle, um dem Gesagten Taten folgen zu lassen. Mit viel Kreativität und kindlicher Freude haben die Teilnehmenden Übungen mit Luftballon, Hubschrauberball oder Fluffball ausprobiert und wurden auch selbst erfinderisch. In Kleingruppen wurden zusammen weitere Ideen zur spielerischen Vermittlung der Lauf- und Schlagtechnik im Vorderfeld entwickelt. Das Spannende an dieser Art der Vermittlung ist, dass man zunächst kein Netz und keine Felder braucht, um Badminton Basics zu vermitteln. Insgesamt herrschte ein reger Austausch unter den Teilnehmenden und eine sehr gute lockere Atmosphäre, die sich auch beim Feierabendbierchen an der hauseigenen Sportlerbar fortsetzte.

Die Teilnehmenden des Shuttle Time Tutor Lehrgangs

Am Sonntag ging es in der Halle nahtlos weiter mit Basisvermittlung der Lauf- und Schlagtechnik im Hinterfeld, was doch einige AHA-Erlebnisse unter den Teilnehmenden hervorrief. Mit diesen schönen Erlebnissen und vielen neuen Ideen für Kindertraining fuhren die Teilnehmer*innen hochmotiviert nach Hause. Das Fazit des Wochenendes ist, dass man mit diesen Impulsen Kinder für Badminton begeistern kann und ob das in der Schule beginnt oder aufbauend in den Vereinen weitergeführt wird, entscheidet jede*r Trainer*in für sich. Die BBV Geschäftsstelle vermittelt fortan gerne die nun zertifizierten Shuttle Time Tutoren in Bayern zur Durchführung von Shuttle Time Teacher Fortbildungen, die auch der BBV selbst anbieten wird – nächstes Angebot mit noch 14 freien Plätzen:

Zum Schluss noch ein herzliches Danke schön an Heinz Kelzenberg für diesen wirklich
impulsreichen Lehrgang.