Am 26.2.2022 fand in Nürnberg die bayerische Junioren- und Seniorenmeisterschaft statt. An einem Turniertag wurden die Meistertitel in den Altersklassen U22 bis O75 vergeben.

Zahlreiche Spielerinnen und Spieler unterschiedlichsten Alters nahmen an der bayerischen Meisterschaft 2022 teil. Es wurde gekämpft, geschwitzt und viel gejubelt. Wer sich das sportliche Highlight im Nachgang anschauen möchte, findet hier die Live-Aufzeichnung der diesjährigen Meisterschaft.

U22: Ella Neve ist dreifache bayerische Meisterin

In der Altersklasse U22 schlugen überwiegend Spieler*innen aus dem Nachwuchsbereich auf. Die Lokalmatadorin Ella Neve (ESV Flügelrad-Nürnberg) kürte sich in allen drei Disziplinen zur bayerischen Meisterin. Im Dameneinzel bezwang sie im Endspiel Katrin Köhler vom TSV Haunstetten. Im Damendoppel standen die beiden nebeneinander auf dem Feld und gewannen mit einem Finalsieg über Sabine Hartmann und Ricarda Schobel den Meistertitel. Im Mixed schlug Ella an der Seite von Kevin Baum (ESV Flügelrad-Nürnberg) auf. Die beiden behielten im Finale die Oberhand über das Geschwisterduo Aurelia und Rouven Wulandoko (TSV 1846 Nürnberg). Für Kevin war der Sieg im Mixed nicht der einzige Triumph: Er ist auch der neue bayerische Meister im Herreneinzel. Im Herrendoppel konnten sich Rouven Wulandoko und Johannes Lautner den Meistertitel sichern.

Kevin Baum ist der neue bayerische Meister im Herreneinzel U22 (Foto: Marcus Mehlich)

Altersklassen O35-O75: Zahlreiche Teilnehmende und spannende Spiele

Bei den Senioren schlugen zahlreiche Spielerinnen und Spieler auf. Auch der Geschäftsführer des BBV Kim Mayer war mit von der Partie. Kim konnte im Herrendoppel und Mixed O35 den Meistertitel gewinnen. Ebenfalls zwei Turniersiege konnten Cornelia Schöffl im Dameneinzel und Damendoppel O35, Susanne Höfle im Dameneinzel und Damendoppel O50 und Tanja Eberl im Mixed O50 und Dameneinzel O55 erspielen. Vor heimischer Kulisse war auch Florian Körber (ESV Flügelrad-Nürnberg) doppelt siegreich – im Herreneinzel und Herrendoppel O45. Dieter Frick aus Regensburg konnte im Mixed O60 und Herrendoppel O65 mit Rolf Rüsseler die Goldmedaille gewinnen. Im Endspiel des Herreneinzels O65 setzte sich Rolf gegen Dieter durch und krönte sich so zum zweiten Mal zum bayerischen Meister 2022.

Die Siegerehrung im Mixed O35

Eine Übersicht der neuen bayerischen Seniorenmeister

Altersklasse O35

  • Dameneinzel: Cornelia Schöffl
  • Herreneinzel: Matthias Fruck
  • Damendoppel: Daniela Daffner/Cornelia Schöffl
  • Herrendoppel: Benjamin Hoffmann/Kim Mayer
  • Mixed: Angela Hiller/Kim Mayer

Altersklasse O40

  • Dameneinzel: Claudia Witkenkamp
  • Herreneinzel: Stefan Tatar
  • Herrendoppel: Matthias Becker/Thimm Spitzer
  • Mixed: Luc Heynick/Janice Plötzner

Altersklasse O45

  • Herreneinzel: Florian Körber
  • Herrendoppel: Sascha Frank Firth/Florian Körber

Altersklasse O50

  • Dameneinzel: Susanne Höfle
  • Herreneinzel: Andreas Hirschmann
  • Damendoppel: Susanne Breitrainer/Susanne Höfle
  • Herrendoppel: Ralph Hamm/Jochen Zepmeisel
  • Mixed: Matthias Kleibel/Tanja Eberl

Altersklasse O55

  • Dameneinzel: Tanja Eberl
  • Herreneinzel: Stephan Wilde
  • Herrendoppel: Erhard Keller/Dieter Rödemer

Altersklasse O60

  • Herreneinzel: Johannes Münzel
  • Herrendoppel: Thomas Herttrich/Rudolf Reiser
  • Mixed: Dieter Frick/Hannelore Mader

Altersklasse O65

  • Herreneinzel: Rolf Rüsseler
  • Herrendoppel: Dieter Frick/Rolf Rüsseler

Altersklasse O75

  • Herreneinzel: Walter Kaltenmeier

Hier geht’s zum ReLive der diesjährigen Meisterschaften: https://www.badminton-bbv.de/site/2022/02/27/relive-26-bbv-einzelmeisterschaften-junioren-senioren-2022/

Für die qualifizierten Spielerinnen und Spieler steht bereits dieses Wochenende die Südostdeutsche Junioren- und Seniorenmeisterschaft 2022 in Baden-Württemberg an. Wir drücken den bayerischen Athlet*innen schon jetzt die Daumen und wünschen viel Erfolg!