Auch im kommenden Jahr gibt es von Seiten des Bayerischen-Badminton-Verbandes wieder ein breitgefächertes Aus- und Fortbildungsangebot für angehende und aktive Trainer und Trainerinnen, zu dem man sich ab sofort anmelden kann. Inbesondere im Bereich der Fortbildungen gibt es sowohl personell als auch inhaltlich Neuerungen.

Trainerassistentenausbildung in Wochenform

Den Einstieg in die Trainerlaufbahn bildet die Trainerassistentenausbildung, die vor wenigen Jahren als eigenständige Ausbildung eingeführt wurde und dessen Format sich seitdem sehr bewährt hat. So werden in Form eines einwöchigen Kurses in der Sportschule Oberhaching sowie erstmalig im neuen Sportcamp Nordbayern in Bischofsgrün die technischen und taktischen Grundlagen der Sportart durch erfahrene Referenten vermittelt. Zudem lernen die Teilnehmer nützliche Strategien, für die Vermittlung der Basics im Kinder- und Vereinstraining und sammeln erste Erfahrungen als Trainer, gemeinsam mit vielen anderen Badmintonbegeisterten jeglicher Altersgruppe* im Rahmen einer sehr praxisorientierten Woche.

Trainerassistent 1 in Bischofsgrün
Trainerassistent 2 in Oberhaching

*Der Trainerassistent kann bereits nach vollendetem 14. Lebensjahr absolviert werden.

Zwei Ausbildungsreihen zum C-Trainer

Der darauf aufbauende C-Trainer wird in Form eines drei Wochenenden umfassenden Lehrgangs** im Sportcamp Nord als auch in Nürnberg in den Sommermonaten angeboten. Neben der Vertiefung von Technik und Taktik rücken auch die athletischen Fähigkeiten sowie die Vermittlung mit verschiedenen Gruppen und die Trainingsplanung noch mehr in den Vordergrund.
Begleitet wird die Ausbildung zudem durch eine modernes E-Learning Modul, welches im Rahmen der letztjährigen Ausbildungen entwickelt wurde und noch mehr Fokus auf praktische Aspekte ermöglicht.

Ausbildungsreihe 1 in Bischofsgrün
Ausbildungsreihe 2 in Nürnberg


**vor der Einführung des Trainerassistenten umfasste die C-Trainerausbildung acht Wochenenden oder zwei Wochenkurse. Durch die neue Unterteilung kann die Ausbildung nun auch zweigeteilt absolviert werden und über mehrere Jahre gestreckt werden.


Breitgefächertes Fortbildungsangebot

Seit Beginn des Jahres Hauptamtlich für den Bereich Fortbildungen zuständig: Stefanie Müller

Unter der federführenden Leitung von Stefanie Müller wurde das Angebot an Weiterbildungen komplett überarbeitet und bietet Trainer*innen für das kommende Jahr verschiedenste Fortbildungsmöglichkeiten mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. „Unter anderem wird es Schwerpunktthemen im Bereich Zuspielfähigkeit, Athletik, und Analyse von technischen Fehlerbildern geben. Auch Dopingprävention und Erste-Hilfe im Badminton wird ein Thema sein. Mit dem breiten Angebot versuchen wir viele Felder abzudecken und für die Trainer ein interessantes Angebot zu schaffen,” so Müller zu den anstehenden Veranstaltungen.

 

 

Aktuelle Fortbildungsangebote im Überblick:

 

Für Fragen zum Aus- oder Fortbildungsprogramm wenden sie sich bitte an