Die Kadernominierungen für das 1. Halbjahr 2022 stehen fest. Aus bayerischer Sicht gibt es eine positive Neuigkeit.

Aurelia Wulandoko (TSV 1846 Nürnberg) kann sich über den Sprung in den Nachwuchskader 2 (NK2) freuen. Die Nürnbergerin ist somit zum ersten Mal Mitglied des Bundeskaders. „Ich freue mich sehr über die Nominierung in den Bundeskader. Es bedeutet, dass ich mich weiterentwickelt habe und mich immer weiter voran an mein Ziel bewege. Es bedeutet aber auch eine Menge Verantwortung für mich“, erzählt Aurelia.

Aurelia Wulandoko ist Mitglied des NK2 (Foto: Agung Wulandoko)

Auch Aurelias Trainingspartner*innen Ella Neve und Kevin Baum (beide vom ESV Flügelrad-Nürnberg) wurden erneut für den Nachwuchskader 2 nominiert. Für den Nachwuchskader 1 (NK1) schlagen weiterhin die Spielerinnen Antonia Schaller (TuS Geretsried) und Annabella Jäger (TSV Neuhausen-Nymphenburg) auf. Kilian Maurer (ESV Flügelrad-Nürnberg) schied zwar aus dem NK1 aus, ist aber weiterhin im vollen Fokus des DBV.

Die neuen Bundeskader sind gültig vom 01.01.2021 – 30.06.2021 und hier können Sie die Nominierungen einsehen.