Der Bayerische Badminton-Verband möchte seine Vereine und Mitglieder*innen in ihrer Entwicklung intensiver begleiten und unterstützen.

Um die direkte und persönliche Kommunikation zwischen dem BBV und seinen Vereinen zu intensivieren, sucht der BBV für den Zeitraum vom 01.01.2022-31.12.2022 zeitlich befristet eine*n

„BBV-Vereinsberater*in“ (m/w/d) (Teil-/Vollzeit)

Die Aufgabenschwerpunkte liegen in der direkten und umfassenden Beratung unserer Mitgliedsvereine in den Segmenten:

  • Gewinnung und Bindung von Mitglieder*innen sowie Entwicklung eines dazu gehörenden Konzeptes
  • Vereinsfinanzierung / Beratung zur Fördermittelsituationen
  • Förderung der Kommunikation unter den Vereinen durch Aufbau von Schulungs-, Seminar- und Austauschplattformen
  • Motivation / Unterstützung der ehrenamtlichen Vereinsführung
  • Professionalisierung der Vereinsarbeit

Er/Sie fungiert im Rahmen der Anstellung als Projektleitende des BBV-BLSV-Förderprojekts „Vereinscoach“ und organisiert verantwortlich die Zusammenarbeit sowie die Modulentwicklung & -beauftragung mit der BBV-Kooperationsfirma Clubs Consult Vereinsberatung GmbH.

Im Rahmen der Projektanstellung unterstützt er/sie darüber hinaus die ehrenamtlichen Bezirksvorsitzenden in der Akquirierung und Schulung ehrenamtlicher Vereinsberatender.

Das solltest Du mitbringen:

  • Mindestens eine der folgenden Lizenzen bzw. Abschlüsse: Vereinsmanager C oder B des BLSV; Hochschulstudium mit Schwerpunkt Sportmanagement und/oder Sportmarketing; DOSB-Verbandsmanagerlizenz; oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Führerschein Klasse B und eigener PKW.
  • Offenes, sportliches und freundliches Auftreten, kommunikations- und vertriebsstark.
  • Freude am Umgang mit modernen Text- und Bürokommunikationssystemen.
  • Vor kleinen und größeren Gruppen zu referieren, ist für Dich keine Herausforderung.
  • Des Weiteren bist Du zeitlich flexibel und hast eine eigenständige und zielorientierte Arbeitsweise.
  • Wochenend- und Abendeinsätze sind für Dich kein Hindernis, in einem Sportverband zu arbeiten.
  • Badminton- und Sportbegeisterung mit Badmintonkontakten sind von Vorteil.
  • (Grobe) Kenntnis der Strukturen des Bayerischen Badminton-Verbandes und idealerweise sind Vorerfahrungen in einer Führungsposition in Vereinen oder Verbänden von Vorteil

Das darfst Du von uns erwarten:

  • Ein angenehmes, offenes Betriebsklima in einem motivierten Team.
  • Ein leistungsgerechtes Gehalt, Sozialleistungen und Fortbildungsmöglichkeiten sowie gleitende Arbeitszeiten sind selbstverständlich.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Gehaltsvorstellungen und des frühestmöglichen Eintrittstermins erwarten wir bis spätestens 31.01.2022 in max. 3 PDFs per E-Mail an die BBV-Geschäftsstelle: .

Weitere Informationen zum BBV unter http://www.badminton-bbv.de.