Am 6. Und 7. November 2021 fand an der Hermann-Neuberger Sportschule, Saarbrücken, das Prüfungswochenende der B-Trainer-Leistungssport-Ausbildung statt. Über 50 Teilnehmer hatte die Ausbildung dieses Jahr zu verzeichnen. Insgesamt wurden über 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Bayern geprüft, darunter Teilnehmende aus dem Umkreis München, Augsburg, Nürnberg, Würzburg und Passau.

Teilnehmende der B-Trainer Leistungssport Ausbildung (Foto: BBV)

Die schriftliche Prüfung wurde bereits am Montag vor dem Prüfungswochenende geschrieben. Die praktische Prüfung vor Ort setzte sich aus einem Test der Demonstrationsfähigkeit von Schlag- und Lauftechniken und gehaltenen Trainingseinheiten der Teilnehmenden mit technischem und taktischem Fokus zusammen. Die Prüfer Hannes Käsbauer und Tobias Wadenka wurden hierbei von dem diesjährigen Olympiateilnehmer Kai Schäfer, sowie Eva Janssens und Michael Clemens unterstützt.

Der DBV-Trainer des Jahres 2020 im Nachwuchsbereich, Tobias Wadenka, blickt positiv auf das Wochenende zurück: „50 motivierte und engagierte Coaches auf einmal zu erleben, hat wirklich Freude gemacht, und es war besonders schön zu sehen, dass es so viele Leute gibt, die für unseren Sport etwas bewirken wollen und einen Unterschied machen möchten.“

Auch eine Teilnehmerin, Vicky Blank; äußerte sich bereits zur Ausbildung. Der Artikel über ihr Feedback ist hier zu finden.

Arena der HYLO Open am Finaltag (Foto: BBV)

Nach dem praktischen Teil am Sonntag war es den Teilnehmenden möglich durch für sie zurückgelegte Tickets die Finalspiele der diesjährigen HYLO Open anzuschauen. Auch das Presseteam der HYLO Open hatte mit Thomas Fuchs, Bundesligaspieler des TV Marktheidenfeld, eine bayerische Kraft mit an Bord. Das Highlight dieser Spiele war die Menge der indonesischen Fans. Sie zeigte wie viel Stimmung auch in einer Badminton Halle herrschen kann.