Das Trainer*innenteam des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) wird künftig durch den Schotten Andrew Bowman verstärkt: Der 37-Jährige fungiert ab Mitte November 2021 als Disziplintrainer Damendoppel/Mixed am Bundesstützpunkt Doppel/Mixed in Saarbrücken.

Damit ersetzt er Diemo Ruhnow, der von Januar 2013 bis Juli 2021 dem Bundestrainer*innenteam des DBV angehörte und sich nach den Olympischen Sommerspielen in Tokio/Japan aus familiären Gründen beruflich umorientiert hat.

Andrew Bowman arbeitete insgesamt elf Jahre als Trainer und Leistungssportverantwortlicher des schottischen Badminton-Verbandes Badminton Scotland – sowohl im Elite- als auch im Nachwuchsbereich. Außerdem war er für das Programm des schottischen Badminton-Verbandes zuständig, das sich an die im Spitzenbereich tätigen Trainer*innen richtet.

Bis 2009 war Andrew Bowman schottischer Nationalspieler in den Disziplinen Herrendoppel und Mixed. Er gewann 2008 bei den Welsh International und bei den Belgian International den Titel im Herrendoppel und war 2007 bei den Dutch International in dieser Disziplin siegreich. 2005 und 2006 wurde er jeweils nationaler Meister im Mixed, 2007 und 2008 triumphierte er in seinem Heimatland jeweils im Herrendoppel. Seine beste Weltranglistenposition erreichte Andrew Bowman im Jahr 2006 als 21. im Herrendoppel.

Pressemitteilung des DBV

Kategorien: DBV