Aktuell findet die CONSUMENTA in der Messe Nürnberg statt. In neun Hallen wird ein breit gefächertes Programm um die Themen Bauen, Wohnen, Haushalt, Mode und regionalen Genuss präsentiert.

Auch der Bayerische Badminton Verband präsentierte sich mit einem Stand auf der Messe. Lukas Gunzelmann und Philip Bußler waren am 2. und 3.November anwesend und stellten den Besucher*innen die neue Version des Badmintonsports, das AirBadminton, vor.

Stand des BBV auf der CONSUMENTA (Foto: Lukas Guzelmann)

Der Unterschied zwischen Badminton und AirBadminton ist, dass AirBadminton mit einem speziell entwickelten Ball auch außerhalb der Halle und bei Wind im Freien gespielt werden kann.

Insgesamt besuchten über 200 Schaulustige den von dem Landestrainer und dem BFD`ler geführten Stand, darunter auch einige Spieler*innen des Landesleistungsstützpunktes in Nürnberg. Jede Altersgruppe im Alter von 5 Jahren, noch mit Luftballon spielend, bis hin zu 60 Jahren war vertreten. Sogar der dunkle Sithlord aus der Star-Wars-Filmreihe, Darth Vader , konnte für die Sportart Badminton begeistert werden und lieferte sich mit einigen Spieler*innen ein Badmintonduell.

Foto: Lukas Gunzelmann

“Ich denke die Sportarten Badminton und AirBadminton brauchen mehr solcher Möglichkeiten sich zu präsentieren. Viele Messebesucher*innen erzählen mir sie kennen diese Sportarten nur als das gemütliche Federball spielen zuhause im Garten. Jedoch verbirgt sich dahinter eine Sportart, in der aufgrund ihrer Attraktivität für jedes Leistungsniveau und Alter, sehr viel Potenzial steckt, in Deutschland noch deutlich bekannter zu werden”, zog Bußler sein Fazit zu den zwei Messetagen.