Annabella Jäger (23) hat gemeinsam mit ihrer Partnerin Leona Michalski das Halbfinale bei den Polish International erreicht. Dort mussten sie sich in drei knappen Sätzen den späteren Siegerinnen Lambert/Tran aus Frankreich geschlagen geben.

Die junge Paarung Jäger/Michalski gab erst vor zwei Wochen bei den Ukraine International ihr internationales Debüt. Nun konnten die beiden ihre erste gemeinsame Medaille erspielen. Nach zwei souveränen Siegen trafen Annabella und Leona im Viertelfinale auf die dänische Paarung Kudsk/Schulz. In einem spannenden Match behielten Jäger/Michalski die Oberhand. Auch die Halbfinalpartie gegen die Französinnen Lambert/Tran gestaltete sich als wahre Zitterpartie. Diesmal zogen Annabella und Leona im dritten Satz den Kürzeren. Wir gratulieren zu einem hervorragenden dritten Platz!

Annabella Jäger und Leona Michalski können sich über ihre erste gemeinsame Bronzemedaille freuen

Im Mixed schlug Annabella an der Seite von Malik Bourakkadi auf. Die beiden verloren ihr Auftaktmatch in drei Sätzen gegen eine schottische Paarung.

Das nächste Mal tritt Annabella Jäger beim Uber Cup (WM der Damennationalmannschaften) im Oktober ein internationales Turnier an. Dort wird Annabella ihr Debüt bei einer Weltmeisterschaft in der Altersklasse O19 geben.