Annabella Jäger (23) hat gemeinsam mit ihrem Partner Malik Bourakkadi (18) das Halbfinale bei den Ukraine International erreicht. Dort mussten sie sich in zwei Sätzen der späteren Siegerpaarung geschlagen geben.

Die junge Paarung Jäger/Bourakkadi gab in der Ukraine ihr internationales Debüt. Der Einzug ins Halbfinale und somit eine Medaille im mit 5.000 Dollar dotierten Turnier war also eine Überraschung. Nach zwei souveränen Siegen trafen Annabella und Malik im Viertelfinale auf eine weitere deutsche Paarung: Stine Küspert und Jan Colin Völker. In einem spannenden Match behielten Jäger/Bourakkadi im dritten Platz die Oberhand. Im Halbfinale war die malaysische Paarung Roy King Yap/Valeree Siow schließlich zu stark für die junge deutsche Paarung. Wir gratulieren zu einem hervorragenden dritten Platz!

Im Doppel schlug Annabella zum ersten Mal an der Seite von Leona Michalski auf. Die beiden gewannen ihr Auftaktmatch in drei Sätzen gegen eine Paarung aus der Schweiz. Im Viertelfinale unterlagen Jäger/Michalski der an eins gesetzten Paarung Kati-Kreet Marran/Helina Rüttel im Entscheidungssatz.

Das nächste Mal tritt Annabella Jäger in Polen ein internationales Turnier an. Vom 23. bis 26. September 2021 finden dort die Polish International statt.