Eine tolle Leistung zeigten die sieben U19 Mannschaftspieler der schwäbischen Spielgemeinschaft bei der U19-Mannschaftsmeisterschaft in Marktheidenfeld am 11.07.2021. Im Spiel gegen den TSV 1846 Nürnberg musste sich das Damendoppel (Katrin Köhler, Jana Titze) und das 1. Herrendoppel (Jona Hoffmann, Julius Maag) in hart umkämpften Ballwechseln knapp geschlagen geben. Das 1. Herreneinzel (Jona Hoffmann) und das Dameneinzel (Katrin Köhler) gingen an Nürnberg. Das 2. Herrendoppel (Markus Hoch, Thomas Bernhard) konnte einen klaren Sieg erringen und auch das Mixed (Julius Maag, Jana Titze) und das 2. und 3. Herreneinzel (Philip und Markus Hoch) haben ihre Spiele für sich entschieden. Am Ende hieß es 4:4 unentschieden.

Nun ging der Blick zur Mannschaft aus Marktheidenfeld, die gegen Nürnberg 2:6 gespielt hatten. Alle 7 Mannschaftsspieler konnten sich nochmal steigern und nach allen Spielen hieß es 8:0 für die SG Haunstetten/Diedorf. Das bedeutet die bayerische Meisterschaft mit 2 Spielen Vorsprung für die Mannschaft um Heike Hamm und Daniel Hornstein.

Gratulation an alle, die den weiten Weg auf sich genommen haben und den Pokal nach Augsburg geholt haben.

Zu den Ergebnissen