Bei seiner ersten Online-Sitzung am 14.05.2021 hat der neu gewählte BBV-Vorstand das Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt (PsG) für den Bayerischen Badminton-Verband verabschiedet.

Dieses Konzept wurde in den letzten Monaten in mehreren Workshops ausgearbeitet. Beteiligt waren Vertreter*innen der Ressorts Frauensport, Jugend, Lehre und Leistungssport mit Unterstützung durch die Geschäftsstelle München und den BLSV-Verbandsfrauenbeirat.

Mit dem PsG-Schutzkonzept wurde auch die weitere Umsetzung der PsG-Maßnahmen durch den Vorstand beauftragt. Hierzu findet ein erster Online-Workshop des PsG-Teams am 28.05.2021 statt.

Informationen zum Schutzkonzept und seiner Umsetzung werden demnächst auf der BBV-Homepage veröffentlicht.

Weitere Interessenten, die sich bei der Ausarbeitung des Themas einbringen möchten, sind herzlich willkommen. Kurze E-Mail an genügt.

Karen Gruhl / BBV-Frauensportreferentin