Die im März angesetzten Turniere auf nationaler Ebene werden nicht durchgeführt. Das gab der DBV-Jugendwart Hans-Bernd Ahlke bekannt.

Die A-RLT müssen im März in Waghäusel, Geretsried und Diedorf abgesagt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sieht der AFJ keine Möglichkeit, diese Turniere unter regulären Bedingungen durchführen zu können.

Außerdem hat sich der AFJ Gedanken gemacht, wann und wie wieder mit einem normalen Turnierbetrieb der Jugend gestartet werden kann. Dabei hielt die AFJ folgende Leitlinien fest:

 “Der AfJ hat sich in seiner jüngsten Arbeitssitzung Gedanken darüber gemacht, wann und wie wir wieder mit der Jugend  in einen normalen Turnierbetrieb kommen können. Wir halten an unserer Leitlinien fest: Erst wenn wir uneingeschränkt vier Wochen trainieren können, werden wir wieder in den Turnierbetrieb zurückkehren.
Diese Aussage ist nur für den AfJ und daher nur für die A-RLT gültig. Die Gruppen und auch die Landesverbände können das durchaus anders handhaben, erst recht auf der C-, D- und E- Ebene.”

Unter https://badminton-bbv.de/site/leistungssport/massnahmen/ finden Sie als neuen Unterpunkt eine Übersicht über alle Maßnahmen, die im Ressort Leistungssport angeboten werden. Hier kommen Sie auch immer direkt zur Anmeldung zur jeweiligen Maßnahme.